Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Miika Nousiainen

Verrückt nach Schweden

Sind Finnen die besseren Schweden?

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Margaret Atwood

Der Report der Magd

Der Klassiker in neuem Gewand

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Rainer Mausfeld

Warum schweigen die Lämmer? - Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus

Für diejenigen, die wissen wollen wie es mit der Demokratie und Meinungsfreiheit aussieht

Eine Rezension von
U.D.

Fabian Nury

Kaiserin Charlotte - Die Prinzessin und der Erzherzog

Geschichte in bunt... Prinzessin Charlotte von Belgien verliebt sich in Maximilian von Österreich, den Bruder von Kaiser Franz...

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Annette Hess

Deutsches Haus

Frankfurt am Main 1963, der erste Auschwitz-Prozess reißt die junge BRD aus ihrem Wirtschaftswunderschlummer.

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Jemisin, N.K.

Zerrissene Erde

Als Essun eines Morgens nach Hause kommt, bietet sich ihr ein schreckliches Bild. Ihr Sohn: Ermordet. Ihre Tochter: Entführt. Im ganzen Land scheinen die Menschen dem Wahnsinn verfallen zu sein und ein riesiger Riss voll brodelnder Lava hat sich in der Erde aufgetan, der den Himmel mit Asche verdunkelt. Trotz der Gefahr, die das Land nun birgt, macht Essun sich auf um ihre Tochter aus den Händen der Person zu befreien, die auch ihren Sohn getötet hat: Ihr eigener Ehemann.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Ursula Poznanski und Arno Strobel

Fremd

Joanna kommt aus der Dusche, plötzlich hört sie Geräusche, jemand ist in ihrer Wohnung. Vorsichtig schleicht sie sich hinaus und entdeckt eine fremden Mann. Erik kommt von der Arbeit nach Hause, er freut sich auf einen gemütlichen Abend mit seiner Verlobten. Doch diese erkennt ihn nicht, fühlt sich scheinbar von ihm bedroht.

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Green, John

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Ein Buch wie ein Ü-Ei - mit Spannung, Witz und unerwarteten Einsichten.

Ein Medientipp von
Sabine Flecke
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Gillian Baest

Martha und das Meer

Ein Buch über das Meer, die Liebe und die Kraft des Willens.

Ein Medientipp von
Corinna Schneider
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Lövestam, Sara

Wie ein Himmel voller Seehunde

Anna und Lollo könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eine liebt die freie Natur und das Segeln, die andere spielt lieber Candycrush und macht Selfies. Als beide in den Sommerferien mit ihren Eltern in den schwedischen Schären aufeinander treffen, ändert sich ihr ganzes Leben.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Jessica Townsend

Nevermoor - Das Geheimnis des Wunderschmieds

Der zweite Band der Nevermoor Reihe! Das spannende Fantasy-Abenteuer geht weiter!

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Bardugo, Leigh

Das Lied der Krähen

Als rechte Hand eines Bandenchefs hat Kaz Brecker es zu großem Ansehen in der Stadt Ketterdam gebracht. Bis er ein Angebot erhält, dass ihm unermesslichen Reichtum bescheren und den Tod seines Bruders rächen kann. Mit fünf Gefährten die unterschiedlicher nicht sein könnten, bricht Kaz auf, um einen mächtigen Magier aus dem bestgesichertsten Gefängnis der Welt zu befreien.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Gollhardt, Benedikt

Westwall

Eine rechte Gruppierung im Untergrund die einen Anschlag plant, der Verfassungsschutz, Polizeischülerin Julia, ihr Vater, ihr Ausbilder, Aussteiger und Spitzel Nick... Rund um diese Personen dreht sich der gut konstruierter Thriller von Gollhardt.

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Prisoners

Als Keller Dover's Tochter Anna und ihre beste Freundin an Thanksgiving entführt werden, bricht für ihn eine Welt zusammen. Nachdem der tatverdächtige Alex Jones laufen gelassen wird, beschließt er kurzerhand das Gesetz in die eigene Hand zu nehmen. Er entführt Alex und versucht ihm ein Geständnis zu entlocken. Und dazu sind ihm alle Mittel recht.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Suleman Taufiq

Im Schatten der Gasse

Der Autor erzählt über die alten Zeiten in seiner Gasse, wie die Leute damals gelebt haben und wie es jetzt alles geworden ist. Er erzählt über die syrische Kultur und seine Kindheit.

Eine Rezension von
Khaled Karma

Ray Celestin

Höllenjazz in New Orleans

Nimm dich in Acht, der Axeman geht um! Der 1. Band des City Blues Quartett

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

François Lasserre

Das Museum der Insekten

Unterschiedliche heimische Insekten werden mit einer Zeichnung und einem humorvollen, informativem Text vorgestellt.

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Adrian McKinty

Die verlorenen Schwestern

Nordirland 1983 - als katholischer Bulle bei der Royal Ulster Constabulary gerät Sean Duffy erneu zwischen alle Fronten.

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Colfer, Eoin

Illegal

„Illegal“ erzählt die Geschichte vom 12-jährigen Ebo der seinem Bruder nach Europa folgen will, um dort seine Schwester Sisi wiederzufinden. Er reist durch unterschiedliche Städte, die Sahara und schließlich aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Ebo muss sich immer verstecken, immer arbeiten und Geld für die Weiterfahrt sparen, er friert, verdurstet fast und ist einmal schlimm krank.

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Stille Post-Extrem

Lust auf einen Spieleabend?! Sie sind mehr als 4 Personen? Kein Problem, für 4-8 Spieler ist Spaß garantiert.

Ein Medientipp von
Doris Setzer-Vedder
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Siebold, Henrik

Inspektor Takeda und... (Reihe)

Ein Samurai ermittelt in Hamburg.

Ein Medientipp von
Sabine Flecke
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Hannah, Kristin

Die Nachtigall

Zwei Schwestern leben während des zweiten Weltkrieges im von den Deutschen besetzten Frankreich. Die eine kämpft ums Überleben ihrer Familie, während die andere sich der Résistance anschließt, um gegen die Deutschen und für die Freiheit zu kämpfen.

Ein Medientipp von
Nina Völkel
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Marcel van Driel

Pala - Das Spiel beginnt

Iris Bruder ist seit Monaten verschwunden und sie flüchtet in die digitale Onlinewelt von dem Spiel Pala. Doch irgendwann erscheint ihr Bruder auf dem Bildschirm und um ihn zu retten, wird das Spiel zur Realität. Iris muss gefährliche Aufgaben meistern und wird in eine Welt gezogen, von der niemand weiß, dass sie existiert.

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Christopher Paolini

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

Der Bauernjung Eragon findet ein Drachenei im Wald und als der Drache schlüpft und ihn zu seinem Reiter erwählt ändert sich Eragons Leben schlagartig. Gejagt von den Häschern des König flieht Eragon mit seinem Drachen Saphira durchs ganze Land um sich den Rebellen an zuschlißen.

Eine Rezension von
L.H. 13 Jahre

Andrews, William

Das Schicksal der Drachentöchter

Eine junge Amerikanerin macht sich auf die Suche nach Ihrer leiblichen Mutter in Südkorea, nur um herauszufinden, dass sie zu spät ist; ihre Mutter starb bei ihrer Geburt. Ihre Suche scheint ein jähes Ende gefunden zu haben...

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

James Dashner

Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth

Thomas wacht in einer dunklen Box auf und kann sich nur noch seinen Namen erinnern. Er landet auf einer mysteriösen Lichtung, die von einem riesigen Labyrinth umgeben ist, wo tödliche Kreaturen lauern. Es ist an der Zeit einen Weg aus dem Labyrinth zu finden, aber dies wird nicht einfach und es werden nicht alle überleben.

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

P.C.Cast und Kristin Cast

House of Night

In dem House of Night , einer Highschool für Vampire, lebt Zoey mit ihren Freunden und versucht ein möglichst normales ,fast schon langweiliges Leben zu haben. Nach und nach trifft sie aber auf genug Leute und unsterbliche Wesen, die ihr das Leben schwer machen wollen.

Eine Rezension von
Finja Jost

Ng, Celeste

Kleine Feuer überall

Eine fast perfekte Familie in einer fast perfekten Vorzeigestadt in Ohio. Doch die scheinbare Idylle der Familie Richardson gerät aus den Fugen, als die unkonventionelle, alleinerziehende Künstlerin Mia Warren mit ihrer jugendlichen Tochter in ihr Leben tritt und Frau Richardson Mias Geheimnis herausfinden möchte...

Ein Medientipp von
Ingrid Gossens-Kehren
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

David Levithan

Letztendlich sind wir dem Universum egal

A wacht jeden Tag in einem anderen Körper auf. Immer in seinem Alter und niemals dieselbe Person zweimal. Er versucht den einen Tag möglichst gut für den anderen zu leben, ohne sich zu sehr darauf einzulassen. Doch als A im Körper von James ist, verliebt er sich unsterblich in seine Freundin Rhiannon. Doch kann sie jemanden lieben, der jeden Tag ein anderer zu sein scheint?

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Ernest Cline

Ready Player One

In Ernst Cline´s \"Ready Player One\" geht es um einen Jugendlichen der wie alle anderen Menschen in dem Videospiel OASIS, die eine Nachbildung der wahren Welt bzw. Fantasie-Welten ist, lebt. Nachdem der Erfinder des Videospieles stirbt, hinterlässt er ein Rätsel um sein Erbe. So beginnt ein erbitteter Kampf um das Erbe oder doch um Leben und \"Game Over\"...

Eine Rezension von
Philipp Tanger

Nintendo

The Legend of Zelda Breath of the Wild

In dem Spiel geht es um einen Jungen namens Link, der nach einen langem Schlaf aufwacht und die Seelen seiner Freunde retten muss um die Person zu besiegen die seine Freunde umgebracht hat und damit rettet er das ganze Land (oder man geht direkt zu der Person und rettet das ganze Land).

Eine Rezension von
Svea

Hanna Herbst

Feministin sagt man nicht

Feministinnen galten als hässliche männerhasende Lesben. Irgendwann wandelte sich das Bild: Heute sind sie hässliche, männerhassende Lebsen, aber auch hässliche, männerhassende, frigide Heterofrauen. So oder so: Es sind Frauen, die keinen Sex mit Männern haben. Sprich: außerhalb feministischer Kreise scheint die Meinung vorzuherrschen, Sex mit einem Mann bewahre einen vor feministischem Gedankengut. Sex wiegt alles auf: systematische Ausbeutung, Altersarmut, Teilzeitarbeit. Wer braucht Gleichstellung, wo es doch Penisse gibt?

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Ransom Riggs

Die Insel der besonderen Kinder

Jacobs Großvater erzählte ihm früher immer Geschichten von Kindern mit besonderen Fähigkeiten, die auf einer Insel leben, zum Einschlafen. Schon seit Jahren glaubt Jacob nicht mehr an die scheinbaren Märchen, doch als sein Großvater auf mysteriöse Weise stirbt, muss er sich auf die Suche begeben und findet heraus, dass er mehr hinter diesen Geschichten steckt, als er jemals erwartet hatte.

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Kidd, Jess

Heilige und andere Tote

Es ist ein bekanntes Thema: ein düsteres, herunter gekommenes Haus - ein griesgrämiger Alter mit Hang zum Messietum und kuriosen Erfindungen - und eine junge Sozialarbeiterin, die einem Geheimnis auf der Spur ist.

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Valentina Fast

Royal - Ein Königreich aus Glas

Alle paar Jahrzehnte findet in Viterra, einem durch eine Glaskuppel abgeschirmten Königreich, eine bezaubernde Fernsehshow zur Prinzessinnenwahl statt. Die junge Tatyana nimmt mit vielen anderen Mädchen daran teil, doch es gibt vier junge Männer im Schloss und niemand weiß, wer der wahre Prinz ist.

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

John, Jory

Paule Pinguin allein am Pol

Paule Pinguin hat schlechte Laune. Es ist zu kalt, zu warm, zu hell, zu dunkel und dann watschelt er auch noch so komisch.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Cornelia Funke

Tintenherz

Meggie lebt alleine mit ihrem Vater Mo, der ein „Bücherarzt“ ist, alleine in einem alten Haus. Als nachts ein merkwürdiger Mann vor der Haustür steht, verändert sich alles und die drei müssen vor einem Mann namens Capricorn fliehen. Doch wer ist dieser Capricorn und was hat er mit Meggies verschwundener Mutter zu tun?

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Lee, Yoon Ha

Ninefox Gambit

Nach einer gescheiterten Schlacht sieht sich die Soldatin Kel Cheris vor einer schier unüberwindbaren Aufgabe. Um ihre Fehler wieder wettzumachen, muss sie eine schier uneinnehmbare Festung zurückerobern. Ihre einzige Hilfe ist der zum Tode verurteilte General Jedao, der nicht nur dafür bekannt ist, seine Feinde niedergemetzelt zu haben, sondern auch seine eigenen Gefolgsleute.

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Jeanne Ryan

Nerve- das Spiel ist aus, wenn wir es sagen

Nerve ist das neue illegale, aber total beliebte Internetspiel, wo die Teilnehmer gefährliche Challenges meistern und sich dabei für die Zuschauer filmen müssen. Eigentlich ist das gar nichts für die introvertierte Vee, doch die verlockenden Preise ziehen sie ins Spiel. Schon nach kurzer Zeit wird Vee immer erfolgreicher und der attraktive Ian wird zu ihrem Spielpartner. Doch das Spiel bestimmt die Regeln und wer sich denen widersetzt, verliert, nicht nur das Spiel.

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Nothomb, Amélie

Happy End

Eine moderne Version des Märchens "Riquet mit der Locke": Déodat ist unglaublich hässlich und unglaublich intelligent, Trémière dagegen wunderschön, doch wie alle meinen nicht sehr klug.

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Dave Eggers

Der Circle

Mae Holland hat eine Stelle bei der beliebtesten Firma der Welt bekommen, beim \"Circle\". Es gibt keine Anonymität mehr im Netz um Kriminalität zu vermeiden, aber Mae, die schnell eine Vorzeigemitarbeiterin wird, ist fest davon überzeugt,dass alles transparent werden müss. Sie teilt ihr Leben und das ihrer Familie ausnahmslos mit der ganzen Welt. Mae muss sich die Frage stellen, ob es richtig ist was sie tut und was mit dem mysteriösen Kollegen ist...

Eine Rezension von
Ann-Kathrin S.

Oliveira, Luiz Eduardo de und Jamar, Corine

Mermaid Project: Episode 1

Paris Mitte des 21. Jahrhunderts, es gibt enorme Energieprobleme. Die junge Polizistin Romane gerät über einen Mordfall mit vertauschten Leichen bis nach New York zu AlgaPower, dem größten Energielieferanten weltweit, welcher unter strengster Geheimhaltung Genexperimente an Delfinen durchführt.

Ein Medientipp von
Linda Donalies
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Don Rosa

Die tollsten Geschichten von Donald Duck

In diesem Comicheft gibt es 6 Comics: Alles schwer verquer, Zurück ins Land der viereckigen Eier, Blut schwitzen und Zähne ziehen, Selbst ist der Mann, Eine schlüpfrige Angelegenheit und Scharfblicken schützt vor Schaden nicht.

Eine Rezension von
J. H., 14 Jahre

Joyce, Rachel

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Mister Frank ist Besitzer eines Plattenladens. Er liebt Vinyl und hat die Gabe, herauszufinden, welche Musik sein Gegenüber gerade braucht. Eines Tages begegnet er Ilse, einer jungen Frau, die nicht gern über ihre Vergangenheit redet. Frank versucht nun, ihr sein Wissen über Musik weiterzugeben...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Nousiainen, Miika

Die Wurzel alles Guten

Ein gefühlvolles, leicht zu lesendes Roadmovie: Die Wurzel alles Guten kann hier durchaus auch als Zahnwurzel interpretiert werden. Dort tut es zumindest einem Protagonisten ziemlich weh. Pekka hat Probleme, mit seiner Familie und mit sich selbst und so macht er sich eines Tages auf, um seinen Bruder und auch seinen Vater zu suchen...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Montgomery, Sy

Rendezvous mit einem Oktopus

Heutige Sachbücher müssen nicht trocken und langweilig sein. Mittlerweile schreiben die Autor*innen bewusst von einem subjektiven Standpunkt aus, lassen also ihre eigenen Gefühle nicht unbeschrieben und bringen doch eine Menge Wissen rüber: In diesem Fall Wissen über eine Krake...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Joshua Foer, Dylan Thuras & Ella Morton

Atlas Obscura

Ein ungewöhnliches Reisebuch für neugierige Menschen...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Buschendorff, Florian

Ich werde YouTube-Star

Ein YouTube-Star mit eigenem channel. Der Traum vieler Jugendlicher. Florian Buschendorff erzählt die Geschichte von Felix und Leon, die zusammen einen channel betreiben, und dabei auf der Suche nach Aufmerksamkeit und Klicks über das Ziel hinausschießen.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Gruß, Karin ; Krejtschi, Tobias

Was WÜRDEst du tun?

Die Würde des Menschen... In eindrucksvoller Bildsprache werden Situationen gezeigt, in denen die Würde des Menschen gerade nicht geachtet wird. Dabei wirken die Bilder für sich und geben einen Gesprächsanlass bzw. regen zum Nachdenken an. Beeindruckend.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Riordan, Rick

Percy- Jackson- Reihe

Percy Jackson ist eine sehr interessante Buchreihe. Es geht um einen Jungen namens Percy Jackson, die griechischen Götter und Halbgötter.

Eine Rezension von
Alina

Autissier, Isabelle

Herz auf Eis

Louise und Ludovic möchten raus aus der Routine, Sie mieten ein Boot und nehmen sich eine Auszeit. Als sie an einer unbewohnten Insel ankern, nimmt die Katastrophe ihren Lauf...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Kramer, Irmgard

Von Tropenvögeln und königlichen Unterhosen

Wer schräge Kinderbücher mag, ist hiermit bestens bedient! Alles begann bei der Gute-Nacht-Geschichte für Sunny und ihren kleinen Bruder Flip: Beim Vorlesen von "Dornröschen" wird das Haus der Familie, auch genannt "Seine Herrlichkeit", mächtig sauer, schleudert Blitze und dreht sich wie verrückt, so dass Papa, Flip und Sunny samt dem Bett aus dem Fenster geschleudert werden und in der Krone der uralten Eiche landen.... So weit mitgekommen?

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Meurisse, Catherine

Die Leichtigkeit

Catherine Meurisse war eine der Karikaturistinnen von "Charlie Hebdo". Ihr Leben veränderte sich am 7. Januar 2015, als ihre Kollegen der Zeitschrift in den Redaktionsräumen umgebracht wurden. Durch einen Zufall war Meurisse an diesem Tag noch nicht bei der Arbeit und ist so dem Massaker entkommen.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Star Wars Backbuch

Dieses Buch sollte in keinem Haushalt fehlen... ... zumindest wenn man für die Kleinen schon immer einen leckeren Todesstern, die R2-D2 Minikuchen oder kleine Darth-Vader-Kekse backen wollte. Ein Yoda aus Melonenhälften ist ebenso möglich wie das "Lichtschwert-Eis-am-Stiel". Phantasievolle, aufwändige Leckereien, die vielleicht auch Kinder zum Backen oder Dekorieren animieren.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Peter May

Moorbruch

Der dritte Teil der Hebriden-Krimis um den Ermittler Fin McLeod. Durch einen Moorbruch kommt ein lange verschollen geglaubtes Flugzeug zutage. Im Cockpit sitzt die Leiche von Roddy Mackenzie. Fin Macleod kannte Roddy, den Sänger der vor vielen Jahren Sänger der bekannten und sehr erfolgreichen "Inselband" Amran war. Der Fall nimmt unerwartete Wendungen und bis zum Ende hochspannend.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Krechel, Ursula

Landgericht

Hier loben wir ein Buch, das schon seit 2012 auf dem Markt ist. Das etwas langweilige Cover mag dazu beitragen, dass der Roman bisher noch nicht so oft entliehen wurde. Möglicherweise ändert sich das ja nach der Ausstrahlung des Filmes zum Buch: Jetzt wurde die Geschichte des jüdischen Richters Richard Kornitzer, der während des zweiten Weltkrieges ins kubanische Exil geht, für das Fernsehen verfilmt.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Kämper, Regine

Amina, Erdal, Njami und die anderen

Geschichten aus der Deutschstunde mit neun Kindern aus neun Ländern.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Mills, Emma

Jane & Miss Tennyson

Devon würde eigentlich nichts an ihrem Leben ändern. Sie ist zufrieden damit, heimlich in ihren besten Freund verliebt zu sein und die Zukunft zu ignorieren. Aber das Leben macht nicht mit. Erst zieht ihr Cousin Foster, ein unverbesserlicher Sonderling mit einem überraschenden Talent für Football, bei ihnen ein. Dann taucht der unausstehliche, überhebliche und unerträglich attraktive Ezra auf. Devon hätte nie erwartet, dass Foster der Bruder wird, den sie nie haben wollte; oder dass Ezra ihre Lieblingsschriftstellerin Jane Austen liest, selbst ...

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Helen Cooper

Nicos wundersame Reise durch die Nacht

,,Nicos wundersame Reise durch die Nacht ist ein Bilderbuch, (eine Gutenachtgeschichte) von Helen Cooper, ins Deutsche übertragen von Christa Wißkirchen und in Deutschland erschienen im Jahr 1997 beim Coppenrath Verlag Münster. Die Handlung spielt zunächst im Haus der Familie und dann in einer Spielzeugwelt, (die zur Abenteuerlandschaft wird.) Nico, ein kleiner Junge will noch nicht schlafen gehen, sondern am liebsten die ganze Nacht wach bleiben. Als seine Mutter ihn zum Schlafengehen ruft, fährt er kurzer Hand mit seinem kleinen roten Aut...

Eine Rezension von

Kondo, Marie

Magic cleaning

"Ich bin glücklicher als je zuvor" "Ich spüre eine ungeahnte Kraft in mir" "Auf einmal wusste ich, was wirklich wichtig ist". So viel Lobhudelei macht neugierig. Und: Jawoll, endlich sagt uns mal jemand wie es geht! Aufräumen einfach gemacht! Ein unterhaltsames Buch, das man umsetzen kann... oder auch nicht.:-)

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Hjorth, Michael/Rosenfeldt, Hans

Sebastian-Bergman-Reihe

Es gibt immer noch neue skandinavische Krimireihen zu entdecken. Die Reihe um den hochintelligenten, aber unausstehlichen Psychologen Sebastian Bergman fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Superspannend und daher unbedingt zu empfehlen. Band 1: Der Mann der kein Mörder war/Band 2: Die Frauen, die er kannte/Band 3: Die Toten, die niemand vermisst/Teil 4: Das Mädchen,das verstummte/Band 5: Die Menschen, die es nicht verdienen

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

1001 Alben - Musik, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist

Es lohnt sich, dieses "Dicke Ding" nach Hause zu schleppen, denn es ist ideale Lektüre für einen verregneten Sonntag Nachmittag.Von den 50er Jahren bis heute reicht die Bandbreite von Empfehlungen aus den verschiedensten (populären) Musikgenres. Neunzig renommierte Musikkritiker haben ihre Lieblings-Alben rezensiert und geben Anspieltipps. Ergänzt werden die Kritiken durch viele Farbbilder. Empfehlung: Durchblättern und, wenn man die Möglichkeit hat, über i-Tunes gleichzeitig abspielen lassen.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Ortwin Ramadan

Der Schrei des Löwen

Es geht um zwei Jungen aus Nigeria die nach Hamburg flüchten Gleichzeitig geht es um einen Jungen der mit seine Familie aus Hamburg die auf Sizilien Urlaub machen und er findet das Tagebuch der Flüchtlinge

Eine Rezension von
Shirin

Kathryn Littlewood

Die Glücksbäckerei - Das magische Rezeptbuch

Rose und ihre Geschwister kommen aus einer Zauberbäckerfamilie. In das geheime Rezeptbuch dürfen sie aber noch nicht reinschauen. Dann verreisen die Eltern und Rose kann nicht anders. Sie muss mal in das Rezeptbuch hineingucken.

Eine Rezension von
Greta H., 11 Jahre

Brian Chick

Der geheime Zoo

Ungewöhnliche Dinge ereignen sich im Zoo: Die Tiere klettern nachts heimlich aus den Käfigen. Wie sind sie herausgekommen und was treiben sie nachts in der Stadt? Als dann noch Noahs Schwester Megan verschwindet und alle Spuren in den Zoo führen, wird die Geschichte richtig spannend.

Eine Rezension von
Greta H.,11 Jahre

Tanya Stewner

Alea aquarius - Der Ruf des Wassers

Alea ist ein eigentlich ganz normales Mädchen. Nur die Berührung mit Wasser könnte schlimme Folgen für sie haben, sagt ihre Mutter. Und dann geschieht es: Alea wird bei einem Segelausflug über Bord geschleudert und landet im Meer... Und es stellt sich heraus, dass Alea ein Meermädchen ist.

Eine Rezension von
Greta H., 11 Jahre

Möcklinghoff, Lydia

Ich glaub, mein Puma pfeift

Sachbücher müssen nicht immer trocken und langweilig sein. Lassen Sie sich von dem etwas platten Titel nicht verwirren: Es ist ein Sachbuch, liest sich aber so flüssig und spannend wie ein Roman. Und der Puma pfeift wirklich.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Meyerhoff, Joachim

Alle Toten fliegen hoch - Amerika

Komischer Titel - großartiges Buch. Joachim Meyerhoff beschreibt seinen Aufbruch ins Austauschjahr nach Amerika als Jugendlicher Anfang der 80er Jahre. Wenn man zu dieser Zeit ungefähr im gleichen Alter war, kann man seine Erlebnisse, alles was ihn beeindruckte und prägte so gut nachvollziehen, als wäre man dabei gewesen. Keine Frage, die beiden anderen Bücher von J. Meyerhoff mit "komischen Titeln" sind Pflichtprogramm: "Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" und "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke!"

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Granhus, Frode

Tödliche Brandung

Die Hebriden, die Orkneys, die Shetlands, die Falklands - jede noch so ferne Inselgruppe war schon Schauplatz von mehr oder weniger bizarren Morden. Jetzt neu dabei: Die Lofoten. Ein superspannender Krimi mit einem interessanten Kommissar. Sehr lesenswert!

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Mabire,G. , Robberecht, T.

Der Wolf, der aus dem Buch fiel

Was macht der Wolf, wenn er aus seinem Buch fällt? Er muss sich eine neue Geschichte suchen.

Eine Rezension von
D. Stöcker

Raabe, Melanie

Die Falle

Bestsellerautorin Linda Conrads lebt seit dem Mord an ihrer Schwester vor elf Jahren zurückgezogen in ihrem Haus. Panikattacken verhindern die Rückkehr in ein normales Leben. Eines Tages sieht sie im Fernsehen den Mörder ihrer Schwester und stellt ihm eine Falle.

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Bolton, Sharon

Böse Lügen

Ein unglaublich spannender Psychothriller. Mit überraschendem Ende. Wer, so wie ich, gerne schon mal zwischendurch einen Blick auf die letzten Seiten des Buches wirft, um zu erfahren, wer nun der Übeltäter ist, wird bei diesem Buch enttäuscht werden. Hier ist nichts so, wie es zu sein scheint...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Emily Murdoch

Wenn ihr uns findet

Carey und ihre kleine Schwester Jenessa leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Wohnwagen mitten in einem Naturschutzgebiet. Das Leben dort ist hart, denn Carey muss für ihre kleine Schwester die Mutterrolle übernehmen, denn die eigentliche Mutter der Mädchen ist oft tagelang fort und kümmert sich nicht richtig um sie. Dennoch ist der Wald ihr zu Hause und die Welt außerhalb des Waldes ist den Mädchen völlig fremd. Als dann ihr Vater kommt, um die Mädchen bei sich aufzunehmen, werden sie aus ihrer vertrauten Heimat gerissen und in eine völlig n...

Eine Rezension von
Lilli Weber

Emily Murdoch

Wenn ihr uns findet

Eine herzzerreißende Geschichte von zwei jungen Heldinnen...

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Marissa Meyer

Wie Monde so silbern - Ein Märchen mal auf die andere Art...

Das Mädchen Cinder lebt zusammen mit ihrer Stiefmutterund ihren Stiefschwestern, die ihr das Leben schwer machen und arbeitet als Mechanikerin. Eines Tages kommt Kai Prinz höchstpersönlich bei ihr vorbei und braucht ihre Hilfe als Mechanikerin. Außerdem befindet sich die Königen von Luna momentan auf der Erde und will den Prinzen heiraten. Auf dem königlichen Ball kommt es dann zum Finale und Cinders Leben wird nie mehr so sein sein wie zuvor.

Eine Rezension von
Lilli Weber

Jennifer E. Smith

Der Geschmack von Glück

Durch einen kleinen Tippfehler landet die E-Mail von Graham aus Versehen in Ellies Postfach. Sie fangen an über Gott und die Welt zu schreiben und Graham findet es toll wie ein ganz normaler Mensch behandelt zu werden, denn Ellie weiß nicht, dass sie mit dem Filmstar Graham Larkin, den alle Mädchen anhimmeln, schreibt. Doch dann will Graham Ellie endlich persönlich kennenlernen und setzt durch, dass Ellies Wohnort - ein kleines Küstenstädtchen - als nächsten Drehort für seinen aktuellen Film gewählt wird.

Eine Rezension von
Lilli Weber

Backman, Fredrik

Ein Mann namens Ove

Ein sehr warmherziger Roman über einen Mann, der sich eigentlich das Leben nehmen möchte, es sich dann aber doch noch einmal anders überlegt....

Ein Medientipp von

(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)