Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Ursula Wiegele
Arigato

Ein Medientipp von
Daniela Röcher-Büdenbender
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Ein kleiner, literarische Roman über große Themen.

Die 14-jährige Vera wird nach dem großen Erdbeben im Friaul 1976 nach Kärnten zu Tante und Onkel geschickt. Während die Eltern die Zerstörungen des Bebens beseitigen und das Haus wieder aufbauen, bekommt Vera es mit ganz anderen Verwerfungen zu tun.

Onkel Hans erteilt ihr unaufgefordert Geschichtsunterricht und lehnt alles italienische ab. Er kann nicht verzeihten, dass sein österreichisch/slowenisches Heimattal nach dem 1. Weltkrieg italienisch wurde. Und noch weniger, dass diese "Schmach" auch unter den Nazis nicht zurück genommen wurde.

So muss sich Vera nicht nur mit ihrem persönichen Heimatverlust auseinander setzen, sondern steht auch vor der Aufgabe ihre eigenene Identität zwischen den verschiedenen Kulturen zu finden.

Schön und poetisch beschreibt Ursula Wiegele dieses Erwachsenwerden. Immer wieder stellt sie Fragen nach Herkunft und Nationalität. Und wie Vera, entdeckt der Leser am Ende, dass nicht alles so sicher ist, wie es schien.