Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Senioren
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Neu: Im zweiwöchentlichen Takt bringen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek ab sofort unterschiedliche Medien zu vielfältigen Themen näher – als Podcast auf anchor.fm

Burak Yilmaz
Ehrensache - Kämpfen gegen Judenhass

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

„Beim Mauerfall freut sich Oma für die Deutschen. Doch als danach der rechtsextreme Terror wütete, war sie überzeugt, dass das Morden in Deutschland von vorn losginge. Alle in meiner Familie spielten mit dem Gedanken, in die Türkei zurückzukehren. Bei meiner Oma ist er jetzt nach Hanau wieder präsent: >>Aber wohin willst du zurückkehren, Burak? Du bist hier geboren. Das ist dein Land.<<

Burak Yilmaz ist pädagogischer Betreuer in einem Jugendzentrum in Duisburg, als Jugendliche in das Jugendzentrum gestürmt kommen und „Heil Hitler“ schreien. Sie kommen von einer anti-Israel Demonstration und Yilmaz, dem Antisemitismus tagtäglich begegnet, beschließt, dass es so nicht weiter gehen kann. Als Reaktion beginnt er ein Projekt; er will mit muslimischen (türkischen, syrischen, palästinensischen) Jugendlichen nach Auschwitz fahren. Dadurch stößt er auf Unverständnis, Enttäuschung und Schmerz von vielen Seiten, findet aber auch Zugehörigkeit, Hoffnung und Motivation weiterhin gegen den Hass anzukämpfen.

 

Ehrensache beleuchtet Yilmaz Leben von der Kindheit an, es zeigt wie er sich selbst in Milieus wiederfindet, gegen die er heute ankämpft, es geht um anti-muslimischen Rassismus, um Antisemitismus, den Einbezug von Antisemitismus in den Kampf gegen Rassismus in der deutsch-muslimischen Community und beleuchtet verschiedene Standpunkte, ohne dabei jemals aus dem Blick zu verlieren, dass Hass niemals die Antwort ist.