Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Senioren
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelles

Neu: Im zweiwöchentlichen Takt bringen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek ab sofort unterschiedliche Medien zu vielfältigen Themen näher – als Podcast auf anchor.fm

T.J. Klune
Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Linus Baker ist ein vorbildlicher Sachbearbeiter, der stets Gewissenhaft seinem Job nachgeht: Der Überprüfung von Waisenhäusern für magische Minderjährige. Auch außerhalb seines Berufslebens ist er sehr durchschnittlich. Ein kleines Haus, eine aufdringliche Nachbarin, die ihn mit ihrem Neffen verkuppeln möchte, eine Katze und leicht erhöhter Blutdruck. Als er dann aufgrund seiner Person ausgewählt wird, um das strenggeheime Waisenhaus von Arthur Parnassus zu überprüfen, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Nicht nur die Kinder – unter ihnen der leibhaftige Antichrist – sondern auch Mr. Parnassus sind ungeheuer seltsam.

Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte ist ein Feel Good Roman, der trotz dessen vor Gesellschaftskritik nicht zurückschreckt. Basierend auf wahren Begebenheiten (nur ohne die Magie) schafft TJ Klune es durch Linus wichtige Fragen zu stellen: Wer entscheidet, wann Kinderheime zugemacht werden? Wer entscheidet, wann Kinder ihren Eltern weggenommen werden, nur weil sie anders sind? Geht es ihnen in den Heimen besser oder schlechter? Welche Auswirkung haben die (gutgemeinten) Entscheidungen der Sozialarbeiter*innen auf die Zukunft der Kinder? Wieso werden diese Kinder von der Gesellschaft anders behandelt, als „normale“ Kinder?

Ungemein amüsant. Man hofft und bangt für die Kinder, drückt Linus und Arthur die Daumen und wünscht sich vor allen Dingen, dass Linus endlich ein Rückgrat wächst