Aktuelles

Neu: Im zweiwöchentlichen Takt bringen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek ab sofort unterschiedliche Medien zu vielfältigen Themen näher – als Podcast auf anchor.fm
Anchor Podcast

Elizabeth Lim
Die sechs Kraniche

Ein Medientipp von
Annamarie Escher-Schenkschuck
(Team der Stadtbibliothek Kreuztal)

Prinzessin Shiori besitzt verbotene magische Kräfte, die sie vor ihrer Stiefmutter verbirgt, die selbst dunkle Magie beherrscht. Nachdem Shiori am Morgen ihrer Verlobung die Kontrolle über ihre Kräfte verliert und nach und nach hinter Raikamas Geheimnis kommt, verflucht diese Shiori und ihre Brüder: Die sechs Brüder werden in Kraniche verwandelt und für jeden Laut, den Shiori von sich gibt, wird ein Bruder sterben. Auf der Suche nach ihren Brüdern und einer Lösung, entdeckt sie eine Verschwörung, ihren Vater zu stürzen. Der einzige der ihr helfen kann? Ihr ungewollter Verlobter.

Die sechs Kraniche (im englischen: Six Crimson Cranes) ist eine Neuerzählung des Märchens „Die sechs Schwäne“, angesetzt in einer asiatisch inspirierten Welt von der Autorin Elizabeth Lim. Magische Kraniche, Dämonen, Priesterinnen, Zauberer und sogar Drachen zeigen sich den Leser*innen und erschaffen so eine Welt, in die man gerne eintaucht.

Prinzessin Shiori erweist sich als Widerstandsfähig und einfallsreich, hat aber ebenso gutmütige, wie nachtragende Züge, die sie mehrdimensional wirken lassen und einem Spaß beim Lesen geben. Ihr ungewollter Verlobter, Takkan, ist unfassbar nett und hilfsbereit und fällt damit nicht in die typische Schiene von Love Interest, sondern als jemand, auf den sie sich wirklich verlassen kann.

Gegen Ende hin kommt es zu einer überraschenden Wendung, die den gesamten Lauf der Geschichte verändert und Lust auf den zweiten Teil (Anfang 2023) macht.