Suche

Stadtbibliothek Kreuztal

Marburger Str. 10
57223 Kreuztal

Postanschrift:
Siegener Str. 5
Postfach 101660
57207 Kreuztal

Telefon: 02732 / 51-412
bibliothek@kreuztal.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr
10.00 - 18.30 Uhr
Do
9.00 - 18.30 Uhr
So
14.00 - 18.00 Uhr

Gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Lageplan

Anfahrtskzizze (Klicken Sie um zu vergrößern)

Medientipp

Möcklinghoff, Lydia: "Ich glaub, mein Puma pfeift"

Sachbücher müssen nicht immer trocken und langweilig sein. Lassen Sie sich von dem etwas platten Titel nicht verwirren: Es ist ein Sachbuch, liest sich aber so flüssig und spannend wie ein Roman. Und der Puma pfeift wirklich.

Lydia Möcklinghof erzählt sehr witzig und schnoddrig von ihrer Ameisenbär-Forschungsarbeit im brasilianischen Norden, dem Pantanal. Und endlich weiß man auch, wie so ein "Großer Ameisenbär" aussieht: nämlich wie ein zweidimensionaler Pappaufsteller mit plüschigem Schwanz, der nachts als Zudecke dient. Also ein ziemlich niedliches Geschöpf mit 2 m Durchschnittslänge inklusive Schwanz. Vogelspinnen scheinen in der Forschungsstation  bzw. Ranch, wo Lydia Möcklinghoff lebt und arbeitet, als normale Haustierchen durchzugehen. Sie beschreibt, wie sie morgens das T-Shirt schnell überwirft und den ganzen Morgen lang ein "komisches Kratzen" im Nacken spürt, bis sie feststellt, dass sich eine Vogelspinne über Nacht im T-Shirt eingenistet hatte und morgens in aller Eile mit "übergestülpt" wurde.

Kaimane und Piranhas im Fluss hindern die Menschen dort nicht am Schwimmen; das Leben  auf der Ranch, auf der auch echte Cowboys arbeiten, ist rau, anstrengend und nicht immer komfortabel. Dennoch macht es Lust auf mehr: man möchte sofort seine Koffer packen, um auch einmal solch einen Sonnenuntergang zu erleben oder diese wunderbar beschriebene Tierwelt zu sehen. Ist das Buch zur Zeit entleihbar?

» zur Medientippübersicht

Als Forscherin im reichsten Tierparadies der Welt