Suche

Stadtbibliothek Kreuztal

Marburger Str. 10
57223 Kreuztal

Postanschrift:
Siegener Str. 5
Postfach 101660
57207 Kreuztal

Telefon: 02732 / 51-412
bibliothek@kreuztal.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr
10.00 - 18.30 Uhr
Do
9.00 - 18.30 Uhr
So
14.00 - 18.00 Uhr

Gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Lageplan

Anfahrtskzizze (Klicken Sie um zu vergrößern)

Medientipp

Levithan, David: "Letztendlich sind wir dem Universum egal"

Fangen wir mal mit etwas Negativem an: Das Cover zog mich nicht gerade stark an. Wenn man das Buch erst einmal angefangen hat, weiß man, was es soll, aber vorher....Allerdings gab es in letzter Zeit so viele positive Kritiken über dieses Buch, dass ich es trotzdem gelesen habe.

Und ich war einfach nur überrascht von einer für mich neuen Idee: 

A, der sechzehnjährige Protagonist schlüpft jeden Tag in ein neues Leben, d.h. er hat keinen eigenen Körper, sondern besteht nur aus einem Geist, einem Kern, einem Ich, einer Seele – wie auch immer man das nennen möchte. 

"Jeden Tag bin ich jemand anders. Ich bin ich – so viel weiß ich – und zugleich jemand anders. Das war schon immer so“.

Eines Tages begegnet er Rhiannon und verliebt sich in sie. Damit verändert sich sein Leben, denn er  möchte, dass Rhiannon ihn auch liebt, ihn selbst, nicht seine äußeren Erscheinungen. Gar nicht so einfach, wenn man jeden Tag in verschiedenste andere gleichaltrige Körper schlüpft -  Mädchen,  Jungen, Gutaussehende, Dicke, …. Doch A möchte, dass Rhiannon ihn selbst liebt:

"Aber wie soll ich es anstellen, dass sie durch die Grauzone hindurchschaut - ich mit meinem Körper, den sie niemals richtig sehen wird, mit meinem Leben, das sie niemals richtig festhalten kann?"

Das Buch liest sich sehr unterhaltsam. Man könnte es auch sehr gut als Schullektüre verwenden. Es geht nicht nur um die As Liebesgeschichte, sondern auch um die verschiedenen Menschen, in die er schlüpft. Ihre Schicksale, die er für einen Tag teilt, auch wenn er an diesem speziellen Tag mit den Körpern tun kann, was er will. Es geht darum, was einen Menschen wirklich ausmacht. 

Eine klare Empfehlung von Frau Krässel für Jugendliche ab ca. vierzehn Jahren und für Erwachsene. Mehr zum Buch finden Sie hier.

» zur Medientippübersicht