Aktuelles

Donnerstag, 29.12.2022 | 19 Uhr
Günter Wirtz liest aus seinem Agententhriller „Die Behörde“

Elim wusste nicht, warum die Zielperson sterben musste. Seine Aufgabe war es nicht, Fragen zu stellen. Seine Aufgabe war es, die Zielperson zu eliminieren. Um anschließend Urlaub zu machen. Zwei Wochen Spanien. Das hatte er sich verdient. Hätte er sich verdient. Wenn er nicht Zeuge einer Entführung geworden wäre. Wenn er nicht eingegriffen hätte. Wenn er damit nicht gegen eine Regel der Behörde verstoßen hätte: „Wer unautorisiert agiert, wird ausradiert.“ Nun hat er ein Problem. Falsch, zwei. Das Entführungsopfer zu befreien und seine eigene Haut zu retten.

Der Wilnsdorfer Günther Wirtz hat seinen ersten Roman geschrieben. Nachdem er uns schon im Mai mit seinen origniellen, humorvollen Kurzgeschichten in der Bibliothek begeistert hat, darf dieses Mal ganze 90 Mitnuten gestaunt, gelacht und mitgefiebert werden.

Eintritt: 5€. Karten gibt es in der Bibliothek.
In der Pause genießen wir Glühwein/Punsch, Gebäck und nette Gespräche.