Suche

Stadtbibliothek Kreuztal

Marburger Str. 10
57223 Kreuztal

Postanschrift:
Siegener Str. 5
Postfach 101660
57207 Kreuztal

Telefon: 02732 / 51-412
bibliothek@kreuztal.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr
10.00 - 18.30 Uhr
Do
9.00 - 18.30 Uhr
So
14.00 - 18.00 Uhr

Gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Lageplan

Anfahrtskzizze (Klicken Sie um zu vergrößern)

Netzwerk Geflüchtete

Infos und Materialien zum Ankommen und Deutschlernen

Ganz unten auf dieser Seite finden Sie eine eine aktuelle Übersicht der verschiedenen Deutschkurse, die ab September 2017 von der VHS in Kreuztal angeboten werden. Die Liste beinhaltet keine Integrationskurse.

Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder seitens des Jobcenters erhalten, können pro Semester an zwei Kursen kostenfrei teilnehmen. Die kostenfreie Teilnahme bezieht sich auf die reine Kursgebühr. Zusätzlich entstehende Kosten müssen von den Kursteilnehmerinnen und Kursteinehmern selber getragen werden. Die Kurse können aus dem bestehenden Angebot frei gewählt werden.

 

Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zum Thema Sprachkurse

 

Sprache ist die entscheidende Grundlage für gesellschaftliche Teilhabe. Die vielen Menschen, die aus unterschiedlichen Motiven in unser Land kommen, brauchen Sprachförderung, damit sie sich verständigen, orientieren und schnell integrieren können. Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter erhalten die notwendige Sprachförderung in den Schulen. Für erwachsene Migrantinnen und Migranten gibt es zahlreiche zielgruppenbezogene Programme der Sprachförderung, die u. a. vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen finanziert werden. In dem Flyer werden die Sprachförderangebote in Nordrhein-Westfalen kurz vorgestellt.

 

Die Sprachkurse Deutsch lernen der Deutschen Welle. Auch als Youtube Videos erhältlich.

 

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) stellt kostenfrei ein neues Portal zum Deutsch lernen für Anfänger zur Verfügung. Ein Tutorial führt in die wichtigsten Grundfunktionen ein. Zur Nutzung ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Das Portal kann in 18 Sprachen genutzt werden. Lesen, Schreiben, Hörverstehen und Sprechen werden mit unterschiedlichen Übungstypen trainiert. Zur Kontrolle des Lernfortschritts gibt es regelmäßige Tests. Alle gängigen Endgeräte machen eine Nutzung des Portals möglich, für das auch eine App zur Offline-Nutzung in Planugn ist. Kursleiterinnen und Kursleitern steht ein gesonderter Zugang zur Verfügung.

 

Übungen zum Deutschlernen findet man u.a. auch hier.

 

ARD Wegweiser für Flüchtlinge in englisch und arabischer Sprache. Hier auch Tagesschau  - Die aktuellen Meldungen des Tages in arabischer Sprache

 

Refugee Guide

Diese (z.T. umstrittene) Orientierungshilfe enthält nützliche Tipps und Informationen für das Leben in Deutschland. Enthalten sind Antworten auf Fragen, die viele Geflüchtete immer wieder stellen.

 

Erstorientierung für Asylsuchende

Flyer des BAMF zum Download mit knapper Erläuterung der zwingend im Asylverfahren zu beachtenden Schritte, für Helfende und Asylsuchende. Verfügbar in mehreren Sprachen.

 

Informationen und aktuelle Nachrichten der Deutschen Welle zur Flüchtlingspolitik, zum schnellen Deutschlernen, politischen Entwicklungen in Deutschland (in deutsch, englisch und arabisch). Hier ist auch ein Sprachtrainer.

 

https://refugees.telekom.de/en

Das Informationsangebot für neu eingetroffene Geflüchteten soll eine erste Orientierung zu Aspekten wie Asylverfahren, Schule und Bildung, Kinderbetreuung, Deutschlernen geben und bietet unter anderem Hinweise zu Beratungsstellen. In einem Lexikon werden wichtige Begriffe erklärt.

 

Refugees Phrase Book

Das Refugee Phrasebook ist ein Übersetzungsprojekt von Freiwilligen mit dem Ziel, für möglichst viele Herkunftssprachen der Geflüchteten die wichtigsten Wörter und Phrasen auf Deutsch zusammenzustellen.

 

Das Goethe-Institut hat für in Deutschland neu eingereiste Geflüchteten einen Sprachführer auf Arabisch zusammengestellt, der sie bei der Erstkommunikation unterstützen soll. Teil des Sprachlernangebotes für Flüchtlinge - 'Erste Schritte, erste Worte'.

Mit dem Internetportal „Mein Weg nach Deutschland“, reagiert das Goethe-Institut auf den
Bedarf nach Information über das Leben in Deutschland.
Das Projekt hat das Ziel, den Übergang zwischen vorintegrativen Sprachlern-, Informationsund Beratungsangeboten im Ausland und Angeboten zur sprachlichen Erstförderung sowie
weiteren Integrationsmaßnahmen des Bundes in Deutschland zu optimieren. Das Internetportal möchte die im Rahmen der Vorintegration erworbenen Sprach- und Landeskundekenntnisse verbessern und festigen. Weiterhin erwirbt diese besondere Lernergruppe
durch Nutzung der Angebote des Portals unterschiedliche, für das Leben in Deutschland
nötige Kenntnisse wie z.B. den Umgang mit verschiedenen Medien oder Orientierungswissen für ihre erste Zeit in Deutschland. Infos hier. Hinweise für Lehrkräfte/Berater

 

Welcome Grooves

Ankommen geht leichter, wenn man die Sprache versteht. Mit den welcomegrooves lernen Sie erste Wörter, Sätze, Redewendungen und ein wenig über die deutsche Kultur. Der kostenlose Einstiegskurs vermittelt Sprache durch Musik.

 

In diesem vollständigen A-Z Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie zum Deutsch lernen wissen müssen (Zusammenstellung der besten Ressourcen, Videos, Aufgaben, Arbeitsblätter und Internetressourcen).
Jedes Kapitel behandelt ein bestimmtes Thema zum Deutsch lernen und bietet die besten Ressourcen zu diesem Thema. Jedes Kapitel beginnt mit einem Video, das die wichtigsten Inhalte zu diesem Kapitel vermittelt.

 

Refugees Welcome: Erste Wörter für den Start

 

http://speaqwith.me/

for Refugees ist eine Plattform, die es Geflüchteten ermöglicht, sich mit deutschen Muttersprachlern in Video- oder Text-Chats zu unterhalten. Den Geflüchteten wird somit nicht nur beim Erlernen der deutschen Sprache geholfen, sondern auch gleichzeitig bei der Integration, da sie über die Sprache und den Kontakt mit Muttersprachlern an die deutsche Kultur herangeführt werden. SpeaQwith.me ist als eine "reponsive Web-App" konzipiert. Sie ist daher auf allen Geräten (PC, Smartphone, Laptop, Tablet-Rechner) unabhängig vom Betriebssystem verfügbar.

 

Bei DaFür handelt es sich um ein eLearning-Portal ‚Deutsch als Fremdsprache‘, dessen Zielgruppe Geflüchtete und andere Menschen sind, die sich in die deutsche Gesellschaft integrieren möchten. In diesem Projekt werden Lernmaterialien entwickelt, die weit über das hinaus gehen, was bestehende Angebote leisten können: DaFür baut auf authentischen Videos auf, die den tatsächlichen Alltag der Lernenden widerspiegeln. Die Lerneinheiten sind als Online-Kurs und als Apps für Smartphones kostenlos verfügbar. Sie können von allen Lernenden und Lehrkräften unabhängig von einen Kurs oder Lehrwerk genutzt werden. DaFür ist eine offene Plattform und kann zur sprachlichen Integration in unterschiedliche Berufe und Lebensbereiche eingesetzt werden. DaFür ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und der EUROKEY Software GmbH.

 

Deutschlernen für SyrerInnen

Dieser Kurs hilft Ihnen, die deutsche Sprache richtig auszusprechen.

 

Sprachtafel Deutsch

Das Plakat enthält einen mit Piktogrammen symbolisierten Basiswortschatz. Die Begriffe sind thematisch in Bereiche wie Schule, Behörde, Freizeit oder Wohnungseinrichtung gegliedert und bieten einen guten Überblick über praktische Vokabeln für Deutschlerner. Das Angebot richtet sich vor allem an Geflüchtete, Ehrenamtliche, Betreuende und Beratende. Erhältlich ist die Sprachtafel im Format A2 und kann beim Integrationsbeauftragten des Landes Bayern per E-Mail (integrationsbeauftragter@stk.bayern.de) kostenlos bestellt werden.

 

Lehr- und Lernheft zum Deutschlernen

Die Münchner Flüchtlingshilfe hat ein Lehr- & Lernheft für den Einstieg ins Deutsche mit Alltagsbezug entwickelt. Es liegt in acht Sprachen vor: Englisch, Arabisch, Farsi (Persisch/Iran), Dari(Persisch/Afghanistan), Tigrinisch (Eritrea/Äthiopien), Französisch, Somali, nur Deutsch (ohne Übersetzung).

 

Materialien zum Unterricht "Deutsch als Fremdsprache" finden Sie auch beim DaF Netzwerk.

 

Kostenfreie Angebote zum Lernen der deutschen Sprache, zusammengestellt von der Stadtbibliothek Wolfsburg.

 

WHATSGERMAN Ein Grundlagensprachkurs über WhatsApp
Eine neue Art von Sprachkurs wird von der Plan.Net Gruppe angeboten. Der Dienst WHATSGERMAN bedient sich dem weitverbreiteten Messenger WhatsApp zur Vermittlungen von einfachen Vokabeln. Mit dem Dienst können erste Grundlagen vermittelt werden, auf denen andere Sprachkurse aufbauen können. Wenn die Nummer des jeweiligen Kurses in das eigene Adressbuch abgespeichert wird kann über WhatsApp gestartet werden. Es gibt drei Kurse zur Auswahl. Das Alphabet, tägliche Phrasen die über eine Nutzung von Emojis vereinfacht wird und die Einführung in die deutsche Grammatik.
Wenn der Kurs beendet werden soll, kann „STOP“ geschrieben werden oder die Nummer aus dem Telefonbuch gelöscht werden. Diese Kurse sind komplett kostenfrei. Als Charity Projekt geplant und durchgeführt, soll es den Geflüchteten eine praxis-/alltagsnahe Hilfe geben.

 

Die Initiative EQUAL stellt auf ihrer Seite umfangreiche Praxishilfen für den Deutschunterricht für Flüchtlinge zur Verfügung. Im Zentrum stehen dabei Hilfen zur Methodik und Didaktik.

 

Willkommen in Deutschland

Das von der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. erstellte Portal richtet sich an Deutschlehrende, die Geflüchtete und Asyl Suchende unterrichten und bietet freie Unterrichtsmaterialien (OER) für die Niveaustufe A1.

 

Deutschkurse Asyl Migration Flucht (DAMF) ist eine Projektgruppe, die kostenlose Sprachkurse für geflüchtete Menschen in Dresden anbietet. Auf der Webseite angeboten werden Materialien für den Deutschunterricht, die im Original von Elisabeth Schmidt entworfen wurden und unter einer CC-Lizenz stehen.

 

Die Broschüre "Demokratie für mich" (anklicken zum Download) des Landes NRW wird  in der politischen Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Nordrhein-Westfalen eingesetzt . Das 32 Seiten starke Heft soll Geflüchteten, aber auch bereits länger in Deutschland lebende Menschen mit demokratischen Grundrechten vertraut machen. Die Broschüre erscheint in fünf Sprachen - in Englisch, Französisch, Arabisch, Dari (Afghanistan) und Farsi (Iran, Afghanistan).

 

Im Funkhaus Europa (WDR) laufen täglich halbstündige Sendungen u.a. in türkisch, kurdisch, griechisch und arabisch. Sie können auch als Podcast abgerufen werden.

 

Dieser Film ist ein Informationsfilm für Flüchtlinge in Deutschland. Es geht um die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Die Anhörung ist ein Gespräch während dem man seine Fluchtgeschichte erzählt. Es ist der zentrale Moment eines*r jeden Asylsuchenden. Denn danach wird entschieden, ob man als Flüchtling anerkannt wird, oder nicht.
Du kannst das Video frei nutzen, teilen und jeder*m zeigen, dem es hilfreich sein könnte. Es steht dir in 14 Sprachen zur Verfügung. Weiterführende Links zu Beratungsstellen findest du auf der nächsten Seite. Der Film ersetzt keine ausführliche rechtliche Beratung und ist eine Erstinformation. Der direkte Kontakt zu den Macher*innen ist unter „Initiative“ zu finden.

 

Deutschlernen mit Verbtabellen

 

Apps


Das Land NRW will schutzsuchenden Geflüchteten helfen, sich nach der Ankunft in Nordrhein-Westfalen schnell und unkompliziert zurechtzufinden. Dazu hat die Landesregierung die App „Welcome to North Rhine- Westphalia!“ veröffentlicht. Dieses neue Online-Angebot kann kostenlos für Android Smartphones im Google Play Store heruntergeladen werden kann und ist auch als Web-App abrufbar.

 

Ankommen App

Ein Wegbegleiter für die ersten Wochen in Deutschland

 

Übersetzungsapp

Die Übersetzungs-App "Fahum" ist auf dem Smartphone installiert und darum überall mit dabei. So kann sie Geflüchteten in vielen Lebenslagen helfen - auch bei Terminen in einer deutschen Amtsstube, wenn auf die Schnelle kein Dolmetscher zur Stelle ist. Auf der Seite finden sich noch viele andere weiterführende Informationen.


Einstieg Deutsch“: Sprachlern-App hilft Geflüchteten, Alltagssituationen sprachlich zu meistern

„Einstieg Deutsch“ heißt die kostenlose Sprachlern-App für Geflüchtete, die der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) entwickelt hat.
Die App ist vollständig in 9 Sprachen übersetzt, darunter die wichtigsten Sprachen der Hauptherkunftsländer. Alle, die noch heute beginnen möchten, die deutsche Sprache zu Netzwerk Flüchtlingeerlernen, können unmittelbar in eine der alltagsnahen Lektionen einsteigen, ganz nach ihrem persönlichen Kommunikationsbedarf.

 

RefuShe

Die App (für Android im Google Playstore vorhanden) bietet spezifische Informationen für geflüchtete Frauen über ihre grundlegenden Rechte wie Gewaltfreiheit und Gleichberechtigung sowie über Hilfemöglichkeiten und Notfallnummern. Die App wurde unter Beteiligung von Frauen- und Migrantinnenhilfeorganisationen erstellt und einem Akzeptanztest mit der Zielgruppe unterzogen. Sie enthält leicht verständliche Texte und Videos und ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch und Paschtu verfügbar.

 

Sammlung von Lern-Apps für Geflüchtete im Portal LearningApps.

 

Die Stiftung Warentest hat zwölf Deutschlern-Apps für arabisch-sprachige Erwachsene und Kinder getestet. Ergebnis: nur zwei sind empfehlenswert.

 

Deutsch mit Flüchtlingen - Videos und Schreibvorlagen zur Alphabetisierung

Die Videos & Schreibvorlagen eignen sich sowohl für deutsche Analphabeten, als auch für Flüchtlinge jeder Herkunft - die Beispielwörter werden durch Bilder illustriert. Die Vorgehensweise ist sehr kleinschrittig, sodass die Materialien sowohl im Alphabetisierungskurs, wie auch zum selbstständigen Üben zu Hause verwendet werden können: Zunächst werden Schreiben und Aussprache der Buchstaben demonstriert. Anschließend wird die Aussprache im Zusammenhang mit Beispielwörtern demonstriert - Buchstabe, Silben, Wort - mit Pausen zum Nachsprechen. Die Wörter sind durch Bilder illustriert, sodass auch Leute, die kein Deutsch sprechen, damit arbeiten können. Dann folgt die Demonstration des Schreibens, dabei werden die Wörter als Ganzes wie auch die Buchstaben und Silben nochmals vorgesprochen. In weiteren Videos gibt es auch kurze Sätze. Kostenloser Download: Die Materialien können kostenlos heruntergeladen werden.

 

Die Open University bietet viele frei zugängliche Kursmaterialien, darunter auch für das Fremdsprachenlernen. Der Anfängerkurs zum Deutschlernen ist kostenlos zugänglich, und die Teilnehmer können auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung erhalten.Die Open University bietet viele frei zugängliche Kursmaterialien, darunter auch für das Fremdsprachenlernen. Der Anfängerkurs zum Deutschlernen ist kostenlos zugänglich, und die Teilnehmer können auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

» zur Übersicht

Das Bild zeigt eine Art Scrabble, in dem die Worte 'Migration', 'Sprachkurs', 'Flucht', 'Asyl' und 'Information' vorkommen.