Suche

Stadtbibliothek Kreuztal

Marburger Str. 10
57223 Kreuztal

Postanschrift:
Siegener Str. 5
Postfach 101660
57207 Kreuztal

Telefon: 02732 / 51-412
bibliothek@kreuztal-kultur.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr
10.00 - 18.30 Uhr
Do
9.00 - 18.30 Uhr
So
14.00 - 18.00 Uhr

Gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Lageplan

Anfahrtskzizze (Klicken Sie um zu vergrößern)

Netzwerk Geflüchtete

Allgemeine Informationen für Ehrenamtliche

Ehrenamtskarte

Bei Vorlage der Ehrenamtskarte erhalten Sie die Jahresgebühr der Bibliothek für 7,50 Euro statt 15,00 Euro.

 

BAMF Informationen für Ehrenamtliche

 

Einstieg für Ehrenamtliche mit Ordner "Mein Deutschland" - Ein Ordner für Flüchtlinge und Ehrenamtliche
Dieser Ordner unterstützt ehrenamtliche Helfer beim Erstkontakt mit nicht alphabetisierten erwachsenen Flüchtlingen, auch ohne gemeinsame Sprache. Er enthält reich illustriertes Material für eine erste Kommunikation auf Augenhöhe zwischen dem Helfer und dem betreuten Flüchtling. Sie können ihn in der Bibliothek ausleihen.

 

Beratung für Helfende in der Flüchtlingsarbeit der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Evangelischen Kirchenkreises Siegen

 

Informationen für Helferinnen und Helfer von Geflüchteten der Verbraucherzentrale.

 

App We-one world dient dem Zusammenkommen unterschiedlicher Menschen und ihrer Angebote.

 

In Deutschland erfüllen Freiwillige aus Migrantenverbänden eine wichtige Funktion zur Verbesserung der Bildungschancen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Broschüre stellt einige Migrantinnen und Migranten vor, die mit hrer eigenen Biografie vorbildhafte Arbeit in der Beratung leisten.

In der Dokumentation des Paritätischen Jugendwerks NRW werden die geförderten Projekte der Mitgliedsorganisationen vorgestellt, die im Jahr 2016 ausprobiert wurden und gezeigt haben, wie die Integration junger Flüchtlinge in die Kinder- und Jugendarbeit gelingen kann. Die Arbeitshilfe ist ergänzt mit Linkadressen und Literaturhinweisen.

 

Förderung von Integration und Flüchtlingshilfe

Vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Ereignisse im Sommer 2015 kam es vielerorts zu einer Bündelung von Anstrengungen zugunsten der Integration von Menschen mit Fluchterfahrungen. Auch innerhalb der Stiftungslandschaft wurden vermehrt Ressourcen für integrative Angebote bereitgestellt. Einen aktuellen Überblick sowohl fördernder Stiftungen als auch Fonds, die sich in diesem Bereich engagieren, findet sich in der umfangreichen Zusammenstellung von Friedericke Vorhof, die hier zum kostenfreien Download bereitsteht.

 

Ersthelfer Leitfaden

Der Ersthelfer-Leitfaden für Ehrenamtliche entstand aus einem Freiwilligen-Projekt der Fachschaft Deutsch als Fremdsprache an der LMU, in dem sich die beteiligten Studierenden produktiv mit der Lebensrealität und den Lernbedürfnissen der Zielgruppe Flüchtlinge auseinandersetzten. Er enthält leicht einsetzbare Materialien zur sprachlichen und kulturellen Orientierung in Deutschland.

» zur Übersicht

Das Bild zeigt hochgestreckte, offene Hände in verschiedenen Farben.